Mai 2022: Orientierung in Zeiten der Unsicherheit

Referent im Thema des Monats Mai 2022:

Dr. Klaus Eickhoff, geb. 1936 in Berlin, wohnhaft in Österreich, ist Theologe, Redner und erfolgreicher Buchautor. Er ist Mitbegründer der „Akademie für christliche Führungskräfte“ in Nordrhein-Westfalen und setzt sich mit „PROVIP Eickhoff Ministries“ gemeinsam mit seiner Frau für die Verbreitung von guten christlichen Werten und Inhalten in Veranstaltungen und Vorträgen ein.

In Zeiten, in denen wir immer häufiger unbekannten Herausforderungen gegenüber stehen, wird der Ruf nach einer festen Konstante im Leben immer lauter. Aber was gibt unserem Leben Halt und worauf kann man sich in einer unsicheren Welt verlassen? Für Dr. Klaus Eickhoff liegt ein wesentlicher Schlüssel dazu in den Wahrheiten der Bibel. Im „Thema des Monats“ gibt Dr. Eickhoff Hilfestellungen, aktuelle Entwicklungen in der Welt besser einzuordnen und beleuchtet die Zeitströmungen der letzten Jahrzehnte im Licht der Bibel.

Weiterlesen

April 2022: Die Passion Christi – und ihre Bedeutung für uns heute

Referent im Thema des Monats April 2022:

Konrad Straub, geb. 1938 in Zürich, absolvierte eine Schauspielausbildung. Von 1967 bis 1995 war er Journalist, Redakteur, Autor, Sprecher und Regisseur beim ERF in Deutschland und gehörte viele Jahre zu den bekanntesten Stimmen des ERF. In dieser Zeit entstanden u. a. erfolgreiche Hörspiel- und Musikproduktionen. Seit 2013 leitet er den seelsorgerlichen Dienst im Bildungszentrum „Langensteinbacher Höhe“.

Drei Kreuze standen damals vor ca. 2.000 Jahren auf Golgatha. Und an diesen Kreuzen hingen drei Männer mit ganz unterschiedlichen Geschichten. Einer, der in seinen letzten Atemzügen die Chance ergreift und zu Gott umkehrt. Einer, der bis zum Schluss nur
Spott für den Sohn Gottes übrig hat. Und in der Mitte Jesus, dessen Tod und Auferstehung für jeden Menschen lebensentscheidende Bedeutung hat. Durch die packenden Vorträge von Konrad Straub, in denen er das Geschehen rund um die Kreuzigung Jesu beleuchtet, können Sie Ostern ganz neu entdecken.

Weiterlesen

März 2022: Christenverfolgung heute

Referenten im Thema des Monats März 2022:

Volker Kauder, Dr. Meiken Buchholz, Dr. Mussie Zurai, Franco Majok und Paul Murdoch

75-80% der Menschen, die wegen ihres Glaubens verfolgt werden, sind Christen. Ob in Asien, Afrika, Südamerika oder den arabischen Ländern – überall auf der Welt leiden Menschen, weil sie an Jesus Christus glauben. Sie werden ausgegrenzt, benachteiligt, verhaftet, gefoltert und umgebracht. Und trotzdem halten diese Gläubigen an der Wahrheit fest, die sie im Gott der Bibel gefunden haben. Dabei gehen sie oft kreative Wege, um trotz aller Hindernisse ihren Glauben zu leben und weiterzugeben. Wir, in den Ländern Westeuropas, können von diesen mutigen Christen lernen. In unserem Thema des Monats März kommen verfolgte Christen selbst zu Wort. Sie berichten von unvorstellbar schrecklichen Erlebnissen, aber auch davon, wie Gott ihnen beisteht – wie er eingreift – und wie Menschen zu ihm finden.

Weiterlesen

Das neue ERF Süd Journal und Inside Out

ERF Süd Journal

Anfang des Monats haben wir angekündigt, dass wir uns mit dem Team vom ERF Südtirol zusammengeschlossen haben um nun gemeinsam das Radioprogram ERF Süd zu senden.

In diesem Beitrag haben wir auch das neue ERF Süd Journal vorgestellt, das wir Ihnen gerne ab sofort alle zwei Monate kostenlos per Post zuschicken möchten!

Hier können Sie das aktuelle ERF Süd Journal herunterladen.  >> LINK

Mit dem darin enthaltenen Radioprogramm-Überblick verpassen Sie keine Sendung mehr und finden zusätzlichspannende Artikel über die wesentlichen Fragen des Lebens und Empfehlungen für Fernseh- und Radiosendungen aus den Mediatheken, die sie auf Abruf entdecken können.

Um das Journal zu bestellen, melden Sie sich bei uns telefonisch unter +43 (0)1 869 25 20 oder schriftlich per Mail an erf@erf.at

Weiterlesen

ERF Süd in ganz Österreich über DAB+

Liebe Hörerinnen und liebe Hörer in Österreich,

Vor etwa 8 Jahren, zu Ostern 2014, konnten wir den Radiosender ERF Plus Österreich zunächst als Webstream und später über DAB+ starten. Ab Mai 2015 war dieser Sender erstmals im Großraum Wien terrestrisch pilotweise empfangbar, für jene Menschen, die sich als Pioniere schon Radiogeräte mit digitaler Empfangsmöglichkeit besorgt haben. Im April 2018 startete der Regelbetrieb von DAB+, zuerst im Großraum Wien, ab Mai 2019 in Etappen über das ganze Land ausgerollt. Ab Ende August 2020 konnten dann bereits 83% der österreichischen Bevölkerung über DAB+ ERF Plus Österreich auf Knopfdruck über Radiowellen aus dem Äther hören – ohne Verbindung zum Internet, wie früher, nur in einer viel höheren Qualität! In der 40-jährigen Geschichte des ERF Österreich wurden viele Versuche unternommen ERF Radio über UKW aus umliegenden Ländern und ab 1998 legal in Österreich auszustrahlen. Erst mit dem neuen Digitalradiostandard ist es dann gelungen offizieller Radioveranstalter in Österreich zu werden. Dabei durften wir als Pioniere im Team mit anderen Privatradiosendern als wesentliche Ermöglicher für die Etablierung des Radios der Zukunft in unserem Land dienen. Was für eine wunderbare Geschichte!

Weiterlesen